Denkanstoß von Fumio Sasaki

„Betrachten Sie es so: Kein Baby kommt mit materiellem Besitz in der Hand auf die Welt. Jede*r beginnt als Minimalist*in. Unser Wert bemisst sich nicht am Wert unseres Besitzes. Dinge können uns nur vorübergehend glücklich machen. Unnötige Habseligkeiten stehlen uns nur unsere Zeit, unsere Energie und unsere Freiheit.“ (Autor von Das kann doch weg! Das befreiende Gefühl, mit weniger zu leben.)

Abonniere den Minimalismus JETZT! Newsletter:

Schreibe mir eine Nachricht: