Uncategorized

17 Beiträge

Denkanstoß von Margareta Magnusson

„Manchen Menschen fällt es sehr schwer, an den eigenen Tod zu denken. Und diese Menschen hinterlassen Chaos. Viele Erwachsene scheuen sich, mit ihren Eltern über den Tod zu sprechen. Sie sollten keine Angst davor haben. Wir müssen alle über den Tod sprechen. Mit einer Verkleinerung des Besitzstandes schon zu Lebzeiten erspart man sich und anderen Menschen wertvolle Zeit.“