0 0 0 0 0 0 2 2 0 6
0 0 0 0 0 0 2 2 0 6


Warum Minimalismus?

Minimalismus beschreibt einen Lebensstil, der sich als Alternative zur konsum­orientierten Überflussgesellschaft versteht. Minimalismus möchte vor allem herrschenden Materialismus, Schnelllebigkeit und Reizüberflutung entgegengehen. Dabei gibt es kein einheitliches Konzept von Minimalismus - alle können und sollen ihre eigene Definition und ihren eigenen Weg finden, für das eigene Leben Unnötige loszulassen und sich von Überflüssigem zu befreien.

Eine erhöhte Achtsamkeit und die Beobachtung des eigenen Konsumverhaltens sind wichtige Mittel auf dem Weg zur Minimalistin bzw. Minimalisten. Sich von Dingen, Angewohnheiten, finanziellen Ausgaben und Beziehungen zu befreien, die nicht bereichernd sind, hilft vor allem sich auf die eigene Bedürfnisse zu konzentrieren und zu sich selber zu finden.