About

Ich bin Aktivistin und Künstlerin. Seit 2012 bringe ich durch Kampagnen, Ausstellungen, Veranstaltungen und Aktionen aktuell gesellschaftlich relevante Themen wie Minimalismus, Nachhaltigkeit, Gerechtigkeit und Feminismus voran.
Mein Ziel ist zu einer positiven Entwicklung unserer Gesellschaft beizutragen. Bei meiner Arbeit geht es mir vor allem darum, Menschen zu inspirieren und zu bewegen, ihnen eine Plattform zu geben und sie zu vernetzen.

Mit Minimalismus beschäftige ich mich seit rund 4 Jahren. Im Rahmen meines Projektes „the one thing“ fotografiere ich Menschen mit ihrem wichtigsten Gegenstand. Zudem organisiere ich mittlerweile mit anderen den Minimalismus-Stammtisch in Hannover und gebe Workshops zum Thema. Doch so richtig zufrieden, war ich bisher nicht mit meinem Vorankommen beim Aussortieren. Deswegen starte ich nun meinen persönlichen Selbstversuch „100 Tage – 100 Dinge“.

Mehr über mich erfahrt ihr unter: www.jasminmittag.de